2018

Umgestaltung des ehemaligen Evangelischen Friedhofes Reichenbach/Dzierzoniow

Umgestaltung des Evangelischen Friedhofes Reichenbach, heute Dzierzoniow
Ihr Spende zur Erinnerung an die Vorfahren!
Ihr Spende für die Neugestaltung des ehe[...]
PDF-Dokument [538.0 KB]

Rückblick Honigerntefest/Miodobranie, Dzierzoniow/Reichenbach, August 2018

Bericht Schlesienreise August 2018 und Weihnachtsgruß
Liebe Leserinnen und Leser.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

Volkstrauertag, 18.11.2018 in Warendorf

Am kommenden Sonntag treffen sich die Mitglieder des Vereines aus der näheren Umgebung um 11.30 Uhr auf dem Warendorfer Marktplatz. Von dort startet der Trauerzug der Vereine und der Warendorfer Verwaltung zur Marienkirche zur offiziellen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag.

Am 24. und 25. August 2018 war ein Teil des Vorstands zu Gast beim "Honigernetefest" und dem Bukowina-Festival in Dzierzoniów. Aus diesem Anlass übergab der Vorstand Unterlagen aus der Sammlung "Johannes Leuchtenberger" (Lingen/frühere Reichenbacher Stube) für das Stadtmuseum. Bürgermeister Dariusz Kucharski bedankte sich ausdrücklich für die Gastfreundschaft bei den Deutsch-polnischen Begegnungstagen 2017 in Warendorf und bekräftigte noch einmal das Interesse an offiziellen Beziehungen zwischen Dzierzoniów/Reichenbach und Warendorf. Vor dreieinhalb Jahren hatte wir bei unserem ersten Zusammentreffen über den ehemaligen Evangelischen Friedhof beraten, der zwar verwahrlost, aber regelmäßigvon Jugendlichen z.B. über die Deutsch-Polnische Stiftung Kreisau gepflegt wurde. Nun wird die Stadt Dzierzoniów/Reichenbach mit Mitteln der EU den ehemaligen Friedhof in eine Parkanlage umwandeln. Unser Verein wird versuchen, sich finanziell daran zu beteiligen bzw. Fördermittel zu bekommen.

Die Diora-Radiowerke waren nach dem II. Weltkrieg die ersten Werke, die wieder Radios herstellten und beispielsweise mit Pionieer kooperierten. Das hat die Stadt und die Menschen sehr geprägt. Entsprechend verbunden fühlt man sich. 1 zu 1 Bronzeabgüsse auf einer dreißigminütigen Route durch die Innenstadt können besichtigt werden. Im Stadtmuseum (www.mmdz.pl) können diese Radiogeräte besichtigt werden.

Ein besonderes Highligth war eine Führung durch die Hilber-Mühle, einst eine der modernsten Dampfmühlen in Schlesien, gegründet 1837 von der Industriellenfamilie (Weberfabrikanten) Hilbert aus Langenbielau. Die Hilbert-Mühle ist heute ein Industriemuseum und gehört einer Stiftung.

Auf dem Hof der Familie Ostrowski in Dobrocin/Marianowek, Güttmansdorf/Mariannehöh wurden wir von unserem Kooperationsverein Kraina Sudecka herzlich begrüßt. Seit 2014 bestehen unsere Beziehungen, die ein Vorbild für die deutsch-polnische Verständigung und den Einsatz für Schlesien sind!

Auf Einladung der Stadt Dzierzoniów nahmen wir am Honigerntefest und dem Bukowina-Festival teil. Aus diesem Anlass war der Ring/Rynek um das historische Rathaus mit einer Bühne und vielen Ständen gestaltet. 

Bilder aus dem ehemaligen Kreis Reichenbach machen Lust auf eine Reise nach Schlesien/Polen!!

Am 25. und 26. August 2018 feiert die Stadt Dzierzoniow/Reichenbach das "Honigerntefest"; Volkstumsgruppen mit Musik, Liedern und Tänzen gestalten das Programm. Honigprodukte werden bei diesem Stadtfest angeboten!

 

Neuer Vorstand

Während der Mitgliederversammlung am 9. Juni 2018 wurde ein neuer Vorstand gewählt. 

Rund 50 Teilnehmer besuchten das 34. Bundestreffen. Ein besonderer Höhepunkt war die Mundartstunde, bei der schlesischer Dialekt und heimatliche Lieder erklangen!

Die Vorbereitungen für das 34. Bundestreffen der Kreis Reichenbacher am Freitag, 8. Juni 2018 ab 17.00 Uhr und Samstag, 9. Juni 2018 laufen!!!!

 

Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich nach Warendorf eingeladen!

Wir freuen uns über Mitglieder der Nachfolgegeneration, die im Vorstand mitarbeiten möchten!

 

Mit einem Klick auf das Bild werden Sie zu weiteren Infos/Programm weitergeleitet!!

 

 

LVHS Warendorf zu Gast in Dzierzoniow/Reichenbach

Im Januar 2018 besuchte der Hauptkurs der LVHS Freckenhorst während eines Aufenthaltes in Kreisau auch die Stadt Reichenbach/Dzierzoniow und wurde im Rathaus von Bürgermeister Dariusz Kucharski und der Vorsitzenden unseres Kooperationsvereines Bozena Olejniczak begrüßt! Eine Stadtführung und ein Besuch im Museum der Stadt Reichenbach/Dzierzoniow standen auf dem Programm!

 

Die Einladung zu diesem Besuch entstand aus Kontakten während der deutsch-polnisches Begegnungstage im August 2017 in Warendorf/Freckenhorst.